Regedent Unternehmen
Regedent Icon

Über .Regedent

Regeneration ist unsere Passion

Viele Kunden bescheinigen uns, daß wir in der Kombination von hochwertigem Biomaterialien, seriöser Beratung und fairen transparenten Preisen eine besondere Stellung unter den führenden Biomaterialanbietern einnehmen.

Mittelpunkt unserer Arbeit sind die täglichen operativen Herausforderungen unserer Anwenderinnen und Anwender.

Wir möchten, daß unsere Kunden ihre operativen Eingriffe bestmöglich lösen können, und bieten unter Berücksichtigung der gestellten Indikation, eine hochwertige Auswahl an Biomaterialen an.

VISION

REGEDENT beabsichtigt, zahnmedizinischen Anwendern regenerative Lösungen zur Verfügung zu stellen, die klinisch validiert sind und einen Zusatznutzen bieten. Dank einem kontinuierlichen Schulungsangebot und der stetigen Weiterentwicklung regenerativer Lösungen können Patienten die bestmögliche Behandlung erhalten, die einen langfristigen Nutzen bewirkt.

MISSION

REGEDENT entwickelt smarte Lösungen für Zahnärzte und Zahntechniker durch

  • Intensiven Erfahrungsaustausch und Bewertung zahnärztlicher Bedürfnisse der regenerativen Medizin mit unserem globalen Key Opinion Leader-Netzwerk unter Berücksichtigung und Optimierung des zahnärztlichen Arbeitsablaufs.
  • Entwicklung spezifischer maßgeschneiderter Produktlösungen in Zusammenarbeit mit ausgewählten Herstellern.
  • Vereinfachung des täglichen Gebrauches von regenerativen Anwendungslösungen in der klinischen Praxis.
  • Verbesserung des Bewußtseins und des Wissens im regenerativen Bereich durch kundenorientierte Marketing- und Vertriebsaktivitäten.

KLEINE .CHRONIK -
GROSSE .ERFAHRUNG

2013 WIE ALLES BEGANN – GRÜNDUNG REGEDENT AG (Zürich)

Alle sechs Gründungsmitglieder der REGEDENT AG (Dr. Herbert Früh, Lucia Calvi, Dr. Sandro Degruttola, Dr. Jost Lussi, Dr. Thomas Gottwald und Markus Theis) weisen eine langjährige Erfahrung im Fachbereich der intraoralen Regeneration auf und waren über einen längeren Zeitraum hinweg federführend für die Entwicklung und den Ausbau des regenerativen Segments eines global agierenden Schweizer Unternehmens verantwortlich.

Als der Konzern im Frühjahr 2013 verkündete, aus finanzstrategischen Gründen die über Jahrzehnte forcierte Forschung und Entwicklung eigener Biomaterialien für den Gewebeaufbau einzustellen, wurde gewissermaßen das gedankliche Fundament für REGEDENT gelegt.

Das über Jahrzehnte gewonnene Knowhow durfte nicht verloren gehen, erst recht nicht in den Schubladen anderer Konzerne.

Alle Gründer waren der festen Überzeugung, daß sich REGEDENT im Fachbereich der Knochen- und Geweberegeneration als hochqualifizierter und innovativer Lösungsanbieter eindeutig differenzieren und positionieren wird.


Regedent Dr. Thomas Gottwald und Markus Theis


2014 GRÜNDUNG REGEDENT GmbH

Eintritt in Deutschland, den wichtigsten europäischen Markt

Dr. Thomas Gottwald und Markus Theis führen und koordinieren die Geschäfte der REGEDENT GmbH fokussiert auf die Märkte Deutschland und Österreich.

Die Portfolioausrichtung ist konzentriert auf den Gewebeaufbau, Wundheilungsförderung und die Behandlung biofilminduzierter Infektionen an Zähnen und Implantaten.

Zu den Hauptaufgaben der GmbH gehört ebenso die Koordination der wissenschaftlichen Zusammenarbeit mit wichtigen Klinikern und Universitäten.

Die beiden Geschäftsführer arbeiten operativ im Markt und gewährleisten so einen besonders direkten und unmittelbaren Kontakt zu ihren Anwenderinnen und Anwendern.


SEIT 2015 WACHSTUMSPROZESS

Ausbau Produkt-Portfolio und Vertriebsteam

REGEDENT befindet sich in einem kontinuierlichen Wachstumsprozess.
Neben dem weiteren Ausbau des Portfolios gehört ebenso die koordinierte Bearbeitung der Länder Deutschland und Österreich zu den Kernaufgaben der REGEDENT GmbH.

Unterstützt wird dies u.a. durch eine Firmenkooperation mit der THOMMEN MEDICAL GmbH, sowie dem Aufbau eines eigenen spezialisierten Fachaußendienstes in Deutschland und Österreich.

In 2017 konnten bereits mehrere branchenerfahrene Vertriebsspezialisten gewonnen werden. Weitere Einstellungen sind für die nächsten Monate geplant.